Mitteilungsblatt 20.04.2015

Die Kirchlichen Mitteilungen können Sie hier als PDF öffnen.

1. Aus der Gemeinderatssitzung vom 13.04.2015

Breitband: Das Planungsbüro Schröder aus Schwabach war anwesend, um über den Stand des Förderverfahrens zu informieren und die Vorbereitung für das Auswahlverfahren festzulegen.
Bauplanungsrecht: Die Beschlüsse zur ordnungsgemäßen Bauleitplanung zur Änderung des Flächen­nutzungsplanes und der Bebauungspläne für das Baugebiet 5 Suhlfeld und das Gewerbegebiet 7 wurden gefasst.
Der Straßenname Suhlfeld wurde für das BG 5 vergeben.
Kläranlage Insingen: Der nachträgliche Einbau einer Phosphatfällanlage kann nun mit der an den Freistaat Bayern zu zahlenden Abwasserabgabe verrechnet werden. Durch die dauerhafte Verbesserung der Abwasserreinigung wird mit einer jährlichen Kostenersparnis beim Betrieb der Kläranlage kalkuliert.
Bauangelegenheiten
Erweiterung Schützenhaus auf Fl.Nr. 306 Gemarkung Lohr
Errichtung Wohnhausanbau mit Balkon Fl.Nr. 259 Gemarkung Insingen
Umbau des Dachgeschosses und Einbau einer Gaube Fl.Nr. 264/58
Gemarkung Insingen
Kommunale Allianz Rothenburger Land und Obere Altmühl
Der Gemeinderat hat der Vereinbarung zur “Bildung einer Arbeitsgemeinschaft – Kommunale Allianz Rothenburger Land und Obere
Altmühl“ zugestimmt.

2.
Der Gemeinderat Insingen wird am 24. und 25. April eine Gemeindeinformationsfahrt durch unser Gemeindegebiet durchführen, um eine Prioritätenliste für Unterhalts- und Sanierungsmaßnahmen zu erstellen.
Anliegen und Vorschläge können noch bei der Gemeindeverwaltung und den Gemeinde­räten vorgebracht werden.

3. Die nächste Gemeinderatssitzung findet am 04.05.2015 statt.
TOP1 der Tagesordnung:  Bürgerfragestunde
Die kompletteTagesordnung erscheint im nächsten Mitteilungsblatt.

4. Entsorgungstermine
gelber Sack:                 12.05., 09.06., 07.07.2015
Altpapier:                     04.05., 05.06., 06.07.2015

5. Bitte beachten!
Das nächste Mitteilungsblatt erscheint am 04.05.2015. Anzeigen für dieses Mitteilungsblatt sind bis zum 29.04.2015 einzureichen.

6. Abendsprechstunde
Die Sprechstunde des Bürgermeisters am Donnerstag 30.04.2015 entfällt.

7. Schützenverein Insingen und Landjugend
Am 30.04. findet wieder das Maibaumaufstellen am Schützenhaus zusammen mit der Landjugend statt.
Beginn ist um 17.00 Uhr. Die Vereine würden sich um zahlreiche Zuschauer und Helfer beim Aufstellen sehr freuen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Für die musikalische Umrahmung ab ca. 18.30 Uhr sorgen der Posaunenchor und Singkreis. Es ergeht herzliche Einladung.
Die Vorstandschaft Schützenverein + Landjugend

8. Obst- und Gartenbauverein Lohr
Der Obst- und Gartenbauverein Lohr lädt am 1. Mai zur traditionellen Maiwanderung ein. Wir treffen uns um 10.30 Uhr am Marktplatz um Fahrgemeinschaften zu bilden. Unser Ziel ist Schillingsfürst. Über den Wasserscheideweg wandern wir nach Stilzendorf, wo für 12.00 Uhr das Mittagessen bestellt ist. Nach einer Führung durch das Brunnenhausmuseum ist noch eine Kaffeepause im Schloßcafe geplant. Alle Stationen können auch mit dem Auto erreicht werden.
Über eine zahlreiche Teilnahme freut sich die Vorstandschaft.

9. Rettichpartie 2015
Am 9. und 10. Mai 2015 lädt die Kameradschaft  ehem. Soldaten Insingen zur Rettichpartie ins Gerätehaus der FFW Insingen ein.
Samstag ab 16.00 Uhr
Sonntag ab 14.00 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.
In der beheizten Halle wird für Essen und Trinken bestens gesorgt
Auf Euer Kommen freut sich die Kameradschaft ehem. Soldaten Insingen.
Vorstandschaft, Kam. ehem. Soldaten Insingen

10. Obst- und Gartenbauverein Insingen:
Der OGaV Insingen lädt alle Mitglieder recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 7.5.2015 um 20.00 Uhr in die Pension Krieg ein. Die Tagesordnung sieht vor: Begrüßung; Berichte des Schriftführers, des Kassiers, der Kassenprüfer, des Vorstandes; Neuwahlen; Verschiedenes, Wünsche und Anträge.‘
Anträge sollten satzungsgemäß bis spätestens 02.05.2015 schriftlich beim amtierenden Vorstand Rudolf Ittner, Diebacher Str. 1 eingereicht werden.
In der Versammlung werden auch die Nutzungsgebühren für die Gemeinschaftsmaschinen eingehoben. Auch interessierte Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
Ferner bitten wir um Vormerkung folgender Termine:
Sommerfest am Sonntag, 28.6.2015
Ausflug voraussichtlich am Samstag, 04.07.2015
Um zahlreiche Beteiligung bittet                           
Die Vorstandschaft


11. FFW-Insingen
Am Donnerstag, den 23.04.2015 findet für alle Maschinisten und Atemschutz-Geräteträger eine Übung statt.
Beginn 19:30 Uhr am Gerätehaus.
Am Sonntag, den 03.05.2015 findet eine Übung für die Gesamtwehr statt. Beginn 9:30 Uhr am Gerätehaus.
Gögelein, 1. Kommandant

12.
Tagesausflug
Am Samstag, den 25. April 2015, findet der Tagesausflug der „Kameradschaft ehem. Soldaten Insingen e.V.“ statt. Bei warmem Wetter bitte an eine Jacke denken, das Hilfskrankenhaus ist nicht beheizt!!!
Für eine Brotzeit im Bus ist gesorgt.
Abfahrt  um 8:00 Uhr an den Bushaltestellen
Die Vorstandschaft.

13.Maibaumaufstellen in Lohr
Zum Maibaumaufstellen am 30. April laden wir alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein. Beginnen wollen wir um 19:30 Uhr, für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Wir freuen uns auf Euer Kommen und einen langen geselligen Abend.

14. TÜV
Der TÜV führt am Donnerstag, den 07.05.2015 bei der Fa. Steinbrenner wieder Schlepperüberprüfungen durch.
Landwirte, die ihren Schlepper zu diesem Termin vorfahren wollen, möchten sich bitte rechtzeitig unter Vorlage des KFZ-Scheines bei der Fa. Steinbrenner anmelden.

15. Fachtagung „Sucht im Alter“

Das Thema „Sucht im Alter“ gelangt erst langsam in die öffentliche Aufmerksamkeit. Zahlen, die von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen veröffentlicht wurden, zeigen jedoch, dass es sich nicht um ein Randthema handelt.
Die Fachtagung „Sucht im Alter“
am Mittwoch, 22. April 2015
13.00 bis 17.00 Uhr
im Bezirksklinikum Ansbach (Festsaal)
Feuchtwanger Str. 38
91522 Ansbach
widmet sich der Thematik und bietet allen Interessierten grundlegende Informationen zum Thema. Es werden verschiedene Möglichkeiten und Einzelaspekte erörtert, um die Betroffenen besser unterstützen zu können, und Therapie- und Versorgungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Teilnahmegebühr (inkl. Getränke): 18,00 Euro / 13,00 Euro für Schwerbehinderte und Studenten.
Information und Anmeldung bei Frau Gremme, Tel. 0911/269839, oder Frau Banna, Tel. 09868/988428

16. Landkreis Ansbach bietet Erlebniszeltlager an
Der Landkreis Ansbach organisiert auch in diesem Jahr für Kinder und Jugendliche ein Erlebniszeltlager in Haslach bei Dürrwangen. Unter dem Motto "Alles was fliegt" erwartet die Kinder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Spielen und Aktivitäten sowie einen Ausflug nach Leutershausen in das Gustav-Weißkopf-Museum. „Spaß, gute Laune mit geselligem Beisammensein am Lagerfeuer sind hier inklusive“, so Kreisjugendpfleger Paul Seltner. Das Erlebniszeltlager I findet vom 9. bis 14. August statt. Es richtet sich an Kinder von 8 bis 11 Jahren. Das zweite Zeltlager vom 16. bis 23. August wird für Kinder zwischen 12 und 14 Jahren angeboten. Der Preis für das Erlebniszeltlager I beträgt 100 Euro und das Erlebniszeltlager II kostet 115 Euro. Darin enthalten sind Verpflegung, Unterkunft sowie Zelte. Ein Preisnachlass für Geschwister ist möglich. Ein Informationsabend für Eltern findet am 9. Juli in Herrieden statt. Unter der Telefonnummer (0981) 468-5482 oder 5480 kann man sich bei der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Ansbach anmelden.

17. Radiohörer und TV-Zuschauer gesucht
Hören Sie gern Radio, schalten Sie den Fernseher ein, informieren Sie sich online? Sind Sie etwa 25-55 Jahre alt (+/-) und leben in oder um Rothenburg o.d.T.? Und wollen Sie das künftige Programm des Bayerischen Rundfunks (BR) mitgestalten? Dann machen Sie mit beim BR-Publikumsgespräch am Abend des 07.05.2015 (Donnerstag) in Rothenburg o. d. Tauber. Wir bieten anregende Gespräche mit BR-Redakteurinnen und –Redakteuren, Imbiss und Aufwandsentschädigung.
Interessenten melden sich bitte bei: Elisabeth Schnurrer, Risponda Akquise, Augsburg, Tel. 0821/364 48 oder 0151/15 684 685,
schnurrer-risponda@t-online.de

18.Herzliche Einladung zu unseren Anmeldenachmittagen am:
Montag,   11.05.15, ab 15:00 Uhr und
Dienstag, 09.06.15, ab 15:00 Uhr
Anmeldung und Informationen zur Ausbildung in zukunftssicheren
Dienstleistungs- und Pflegeberufen
.           Assistent/in für Ernährung und Versorgung
.           Hauswirtschafter/in
.           Kinderpfleger/in
.           Sozialbetreuer/in und Pflegefachhelfer/in
.           Berufe in der Agrarwirtschaft
.           Verkürzung der Ausbildung mit Mittlerem Schulabschluss
.           Mittlerer Schulabschluss in der Berufsfachschule
Staatliches Berufliches
Schulzentrum Ansbach
Brauhausstraße 9b, 91522 Ansbach
Tel.: 0981/4884620, Fax : 0981/48846244,
E-mail: schule@bsz-ansbach.de, www.bsz-ansbach.de

19. Lust auf Besuch?
Lateinamerikanische Schüler suchen Gastfamilien
Die Schüler der Deutschen Schule Medellin (Kolumbien) wollen gerne einmal Schnee in den Händen halten, deutsche Weihnachten feiern und den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum deutsche Familien, die offen sind, einen lateinamerikanischen Jugendlichen (15 bis 17 Jahre alt) aus dem Land des ewigen Frühlings als „Kind auf Zeit“ aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch das „Kind auf Zeit“ den eigenen Alltag neu zu erleben und gleichzeitig ein Fenster zu Shakiras fantastischem Heimatland aufzustoßen. Wer erinnert sich nicht an ihren Fußball-WM-Hit „Waka Waka“? Erfahren Sie aus erster Hand, dass das Bild der Welt von Kolumbien nichts mit der Wirklichkeit dieses sanften Landes zu tun hat. Die kolumbianischen Jugendlichen lernen Deutsch als Fremdsprache, so dass eine Grundkommunikation gewährleistet ist. Ihr potentielles „Kind auf Zeit“ ist schulpflichtig und soll die nächstliegende Schule zu Ihrer Wohnung besuchen. Der Aufenthalt bei Ihnen ist gedacht von Samstag, den 05. Dezember 2015 bis zum Sonntag, den 03. Juli 2016. Wenn Ihre Kinder Kolumbien entdecken möchten, laden wir ein an einem Gegenbesuch über die Herbstferien im Oktober 2016 teilzunehmen. Für Fragen und weitergehende Infos kontaktieren Sie bitte die internationale Servicestelle für Auslandsschulen, Frau Ute Borger, Humboldteum – Verein für Bildung und Kulturdialog. Geschäftsstelle, Königstraße 20, 70173 Stuttgart, Tel. 0711-2221401, Fax 0711-2221402, e-mail: ute.borger@humboldteum.com

20. Realschule Schillingsfürst
in Trägerschaft der Erzdiözese Bamberg
!! Jetzt auch für Jungs!!

Anmeldung in die 5. Jahrgangsstufe
vom 11. bis 13. Mai 2015
Montag            8 – 12 Uhr         14 – 16 Uhr
Dienstag          8 – 12 Uhr         17 – 19 Uhr
Mittwoch          8 – 12 Uhr         14 – 16 Uhr
Bitte mitbringen:
Übertrittszeugnis, Geburtsurkunde, Passbild, Bankverbindung, ggf. Sorgerechtsbeschluss
Wir bieten:
Erziehung nach christlichen Grundsätzen
Wahlpflichtfächergruppen II, III a (F), III b (HE)
Wahlfächer: Instrumentalunterricht, Chor, Band, Theater, Wirtschaftsenglisch, Jazztanz, Akrobatik, Rope Skipping
Hausaufgabenbetreuung
Kostenfreiheit des Schulwegs (öffentliche Linien)
Übertritt aus dem Gymnasium oder der Hauptschule in andere Jahrgangsstufen:
Bitte Rücksprache nehmen!
Weitere Auskünfte:
Tel. 09868 9860-0                     Fax 09868 9860-60
E-Mail:
verwaltung@mrs-schillingsfuerst.de

21. Geburtstag feiern am:
26.04. Herr Richard Fluhrer, Bockenfelder Str. 15, Lohr, 68 Jahre
27.04. Frau Hedwig Vogt, Seegasse 12, Insingen, 72 Jahre
27.04. Frau Elsbeth Keller, Am Brühl 20, Insingen, 75 Jahre
29.04. Herr Friedrich Korder, Rothenburger Str. 15, Lohr, 78 Jahre
02.05. Frau Elise Lutz, Zum Kohlberg 3, Insingen, 89 Jahre
05.05. Frau Anna Bräuninger, Am Brühl 14, Insingen, 79 Jahre
06.05. Frau Elfride Härtweg, Hausener Str. 1, Insingen, 77 Jahre

Wir wünschen alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Peter Köhnlechner
1. Bürgermeister