Mitteilungsblatt 10.08.2015

Die Kirchlichen Mitteilungen können Sie hier als PDF öffnen.

Informationen und Termine aus der Gemeinde

1. Aus der Gemeinderatssitzung vom 3. August 2015:
Eine neue Friedhofsatzung wurde beschlossen. Sie ersetzt die Satzung vom 29.04.1996. Die Satzung ist ab 5. August in Kraft getreten. Mit dem Erlass wird den aktuellen gesetzlichen Anforderungen Rechnung getragen. Die Satzung liegt bei der Gemeindeverwaltung aus.
Bausache: Dem Neubau einer Lagerhalle auf Fl.Nr. 235 in der Gemarkung Insingen wurde zugestimmt.
Die Grabarbeiten für die Erdverkabelung „Kohlberg“ wurden an die Fa. Bügler aus Dentlein am Forst vergeben.
Spielplätze: Bei der Routineinspektion wurden Mängel festgestellt. Die Schaukel am Spielplatz Kohlberg musste aufgrund der Überprüfung umgehend der Nutzung entzogen werden, sie ist bereits abgebaut. Das Reck am Spielplatz Lohr kann auch nicht mehr repariert werden. Für beide Spiel¬geräte wurde eine Ersatzbeschaffung festgelegt. Für das nächste Haushaltsjahr werden für Spiel¬plätze Haushaltsmittel eingestellt. Anregungen und Ideen von Eltern und Kinder¬freunden können gerne eingebracht werden.
Breitband: Drei Anbieter haben ein Angebot für die Breitbanderschließung abgegeben. Das Ing.büro Schröder aus Schwabach erstellt jetzt eine detaillierte Auswertung der Angebote in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht zur Evaluierung und Plausibilitätsprüfung des Leistungsumfangs.

2. Redaktionsende
Das nächste Mitteilungsblatt erscheint am 24.08.2015. Anzeigen für dieses Mitteilungsblatt sind bis zum 19.08.2015 einzureichen.

3. Bügelkirchweih ---
Beiblatt hier
Die Bügelkirchweih findet am Sonntag, 23.08.2015 statt. Hierzu ergeht sehr herzliche Einladung. Bitte beachten Sie das beigeheftete Blatt! 

4. FC Bayern Fanclub Insingen Champions 2001
Zum Spiel "FC Bayern München - Hamburger SV" fahren wir am Freitag,
14.08.2015 um 15:00 Uhr an der Bushaltestelle "Dorfmitte" in Insingen ab.

5. Schützenverein Insingen Vorankündigungen
Die diesjährige Schützenproklamation findet am Samstag den 24.10. statt. Geschossen werden kann am Dienstag 15.09 und 22.09 von 19.00 -22.00 Uhr, am Freitag den 18.09. von 19.00 -22.00 Uhr und am Sonntag 20.09 von 13.00 - 17.00 Uhr. Zeitgleich findet am Sonntag den 20.09. das Bürgerschießen statt.

Am Samstag den 26.09 findet ein Ausflug zur Schlossbrauerei nach Ellingen (siehe Beiblatt) statt. Da hier die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um frühzeitige Anmeldung. Diese kann bei Martin Eisenmann unter der Telefonr. 09869-1332
oder Karl-Heinz Malzahn 09869/210 erfolgen.
Die Vorstandschaft

6. Volkshochschule des Landkreises Ansbach
Das Herbstprogramm der Volkshochschule des Landkreises Ansbach ist auf der Gemeindeverwaltung erhältlich. (Internet: www.vhs-lkr-ansbach.de)

Mitteilungen des Landratsamtes

7. Landratsamt Ansbach sucht Wohnraum

Der Landkreis Ansbach muss im Rahmen des bayernweit gültigen Notfallplans, auf Mitteilung des Regierungspräsidenten Dr. Thomas Bauer vom 23. Juli 2015, in den nächsten Wochen weitere 200 Asylbewerber aufnehmen. Das Landratsamt Ansbach bittet daher, alle verfügbaren Wohnungsmöglichkeiten, Wohneinheiten in Gasthäusern oder leer stehende Immobilien zur sofortigen Anmietung zu melden. Durch die bisherigen Aufrufe des Landrats konnten bereits rund 100 Plätze geschaffen werden. Landrat Dr. Jürgen Ludwig möchte eine Unterbringung in Schulturnhallen oder sogar Containerunterkünften soweit möglich vermeiden und hofft daher auf weitere Rückmeldungen.

Für entsprechende Angebote oder Fragen stehen die Mitarbeiter des Landratsamtes Ansbach als Ansprechpartner unter den Nummern 0981 – 468 5100/ -5105/-5113, per E-Mail an sozialhilfeverwaltung@landratsamt-ansbach.de oder per Post an Landratsamt Ansbach, Sozialhilfeverwaltung, Crailsheimstraße 1, 91522 Ansbach gerne zur Verfügung.

8. Bodenrichtwerte
Der Gutachterausschuss für den Landkreis Ansbach hat die Bodenrichtwerte zum 31.12.2014 für die Gemeindegebiete des Landkreises Ansbach ermittelt.
Diese sind in der Gemeindekanzlei ausgelegt.

Allgemeine Informationen und Termine

9. Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen beim Landratsamt Ansbach –Gesundheitsamt

Herzliche Einladung zur Veranstaltungsreihe Herbst 2015 im Gesundheitsamt Ansbach
Crailsheimstraße 64
Vom Baby bis zum Teenager

Mittwoch, 23.9.2015, 20 Uhr
„Hilfe mein Kind will einen Hund!“
Welche Bedeutung kann ein Hund bzw. ein Haustier allgemein für die Entwicklung des Kindes haben und worauf sollte man bei der Entscheidung und der Auswahl eines Tieres achten?
Referent:     Gerd Schuster, zertifizierter Hundetrainer und Buchautor, Hundezentrum Mittelfranken

Mittwoch, 30.9.2015, 20 Uhr
Nicht schon wieder krank!
Ständig Husten, Schnupfen, Infektanfälligkeit. Warum ist mein Kind ständig krank? Was kann ich dagegen tun? Hintergründe der Infektanfälligkeit und „Hausmittel“ zur Behandlung
Referentin:     Petra Beck, Heilpraktikerin, Rothenburg

Mittwoch, 7.10.2015, 20 Uhr
Essen lernen – kein Problem
Die AOK-Ernährungsberaterin gibt Tipps zur Ernährungserziehung und informiert Sie über eine gesunde und wohlschmeckende Kost für Kinder im Alter von 1 bis 5 Jahren. Ihre Fragen werden gerne beantwortet.
Referentin:     Ulrike Kroemer, Diplom-Oecotrophologin, AOK Ansbach

Mittwoch, 14.10.2015, 20 Uhr
„Lernblockaden erkennen, vermeiden, lösen“
Schulalltag wird oft in Verbindung gebracht mit Konzentrationsstörungen, Unlust, Notendruck. Was steckt dahinter, und wie können Eltern und Kinder mit Schulstress besser umgehen?
Referent:     Bernd Görmer, Pädagogische Praxis, Lernberatung, Coaching, Ansbach

Mittwoch, 21.10.2015, 19 Uhr
Wider den Stress im Elternsein
Wie Achtsamkeit und Selbstfreundlichkeit Eltern helfen können
Referent:     Jörg Mangold, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Herrieden
Achtung: Dieser Vortrag findet nicht im Gesundheitsamt, sondern im großen Sitzungssaal des Landratsamtes, Crailsheimstraße 1 statt!

Mittwoch, 28.10.2015, 20 Uhr
Kinder haben ein Recht auf Impfung!?
Wie gefährlich können die Erkrankungen, gegen die geimpft wird, für mein Kind sein? Welche Impfungen sind wichtig und welche Nebenwirkungen sind möglich?
Referent:     Dr. med. Ulrich Zimmer, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Rothenburg

Mittwoch, 4.11.2015, 20 Uhr
ZUMUTEN...ZUTRAUEN...ZUVERSICHT!
Kinder wachsen und werden widerstandsfähig durch Zutrauen und „Zumutungen“ – ein Plädoyer für eine engagierte Erziehung
Referent:     Jörg Schuster, Diplom-Sozialpädagoge (FH) und Familientherapeut, Erziehungsberatungsstelle des Landkreises und der Stadt Ansbach

Mittwoch, 11.11.2015, 20 Uhr
Legal Highs – Kräutermischungen, Badesalze ...
Was verbirgt sich hinter den neuen psychoaktiven Substanzen? Was macht diese Stoffe so gefährlich? Was sollten Eltern und Erzieher darüber wissen?
Referent:     Gerhard Wittig, Kirstin Kasecker Präventionsstelle der Kriminalpolizei Ansbach


Kinder sind uns anvertraut. Sie verändern unser Leben und fordern uns auch oft heraus. Liebe und elterlicher Instinkt alleine reichen nicht immer aus, Erziehung gelingen zu lassen.

Wir möchten Sie als Eltern und Erzieher in Ihrer Erziehungskompetenz stärken und Sie ermutigen, Ihre Erziehungsaufgabe mit Selbstvertrauen und einer guten Portion Gelassenheit wahrzunehmen. Zu der Veranstaltungsreihe „Vom Baby bis zum Teenager“ haben wir deshalb Fachleute aus vielen Bereichen eingeladen. Sicher werden Sie in der Vielfalt des Programmangebots ein für Sie interessantes Thema finden.

Wir wünschen Ihnen spannende und informative Stunden bei unseren Veranstaltungen!

Die Mitarbeiterinnen der Staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen beim Landratsamt Ansbach – Gesundheitsamt

Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung entweder telefonisch in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer (0981) 468-7102 oder an schwanger-in-ansbach@landratsamt-ansbach.de

Weitere Informationen finden Sie unter Aktuelles – Veranstaltungen auf der Homepage des Gesundheitsamtes (www.landkreis-ansbach.de) sowie unter

–     www.hundezentrum.de
–     www.petra-beck.de
–     www.goermer.de
–     www.mangoldteam.de
–     www.kinderaerzte-im-netz.de/aerzte/ulrich-zimmer/startseite.html

Veranstalter:
Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen beim Landratsamt Ansbach – Gesundheitsamt, Crailsheimstraße 64, 91522 Ansbach
www.schwanger-in-ansbach.de

Geburtstage
13.08. Frau Christa Nagel, Hauptstr. 33, Insingen, 65 Jahre
13.08. Frau Elisabeth Härtweg, Uhlandstr. 8, Insingen, 69 Jahre
14.08. Herr Johann Böhm, Kirchenweg 4, Insingen, 76 Jahre
15.08. Herr Richard Köhnlechner, Am Kohlberg 1, Insingen, 78 Jahre
16.08. Frau Hilde Lützenburger, Bügelweg 4, Insingen, 76 Jahre
17.08. Frau Irmgard Uhl, Am Schloßhof 3 a, Insingen, 77 Jahre
19.08. Frau Doris Eisenmann, Hauptstr. 3, Insingen, 69 Jahre
22.08. Frau Elfriede Popp, Hammerschmiedstr. 6, Insingen, 76 Jahre
24.08. Frau Elsa Rohn, Hauptstr. 38, Insingen, 75 Jahre
25.08. Frau Katharina Klingert, Hausener Str. 6, Insingen, 75 Jahre

Wir wünschen alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Peter Köhnlechner
1. Bürgermeister