Mitteilungsblatt 30.11.2015

Die Kirchlichen Mitteilungen können Sie hier als PDF öffnen.

1. Weihnachtsmarkt
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
am zweiten Adventswochenende ist es wieder soweit, der Weihnachtsmarkt rund um das evangelische Pfarrzentrum in Insingen lädt Sie alle herzlich ein, um ein paar schöne Stunden in weihnachtlicher Atmosphäre zusammen mit Ihren Familien, Freunden und Bekannten zu verbringen. Das Programm unseres Weihnachtsmarktes liegt als Anlage bei.
Ich wünsche allen Besuchern angenehme, unterhaltsame Stunden auf dem Weihnachtsmarkt.
Mein Dank gilt allen Mitwirkenden, die sich seit Wochen vorbereiten, um wieder ein perfektes Rundumerlebnis für alle Besucher bieten zu können.
Ich wünsche Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit.
2. Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Montag, 07.12.2015 um 19.30 Uhr
im I. OG der Gemeindeverwaltung Insingen statt. Zum öffentlichen Teil sind alle
Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
TOP 1:  Anschluss des OT Leidenberg an die öffentliche
Wasserversorgungsanlage
TOP 2:  Einziehung einer Ortsstraße Teilflächen der Grundstücke Fl.Nr. 260/1,
3417, 3420 Gmk. Insingen
TOP 3:  Änderung der Hundesteuersatzung
TOP 4:  Haushaltsvorberatung 2016
TOP 5:  Bauangelegenheiten
TOP 6:  Bekanntgaben
TOP 7:  Anfragen der Gemeinderäte
Ein nichtöffentlicher Teil schließt sich an.

3. Bürgermeisterchor CD
Sie suchen noch ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einer Weihnachts-CD
des Bürgermeisterchores vom Landkreis Ansbach? Diese können Sie für 13,-- € in der Gemeindeverwaltung käuflich erwerben.

4. Bürgerinformationsabend
Herzliche Einladung zum Besuch der Bürgerinformationsveranstaltung am 09.12.2015 um 19.30 Uhr im Sportheim.
Themen:
- Möglichkeiten der Energieeinsparung; Vortrag der Energieagentur Nordbayern
- Vorstellung der LAG Geschäftsführerin Pia Grimmeißen-Haider und der LEADER-
   Region „An der Romantischen Straße“
- Breitbandausbau in der Gemeinde Insingen: Vorstellung des Netzbetreibers
   NetCom BW


5. Jahresterminplanung für das Jahr 2016 – Veranstaltungskalender 2016
Wir bitten die Kirchengemeinde, den Kindergarten, alle Vereine und Organisationen alle Veranstaltungen, Jahreshauptversammlungen, Ausflüge usw. bis 08.12.2015
an die Gemeindeverwaltung zu melden. Dies ist erforderlich um mehrere Veranstaltungen am gleichen Tag zu vermeiden.

6. Mitteilung der Landfrauen
Sehr herzlich eingeladen wird zu einem gemütlichen Abend ins Gasthaus Dollmann am Donnerstag, 3. Dezember ab 19.00 Uhr.

7. Obst- und Gartenbauverein Insingen:

Wie bereits im letzten Mitteilungsblatt angekündigt wurde, lädt der OGaV Insingen alle Mitglieder sowie Interessierte mit Angehörigen zu seiner vorweihnachtlichen Herbstversammlung am Donnerstag 10.12.2015 ein, und zwar ab 19.30 Uhr im Schützenhaus Insingen. Neben einem Fachvortrag soll auch zur Unterhaltung beigetragen werden. Wir würden uns über zahlreiche Teilnahme sehr freuen.
Die Vorstandschaft

8. Tweed-Mantel, Esprit men, Größe 54 sucht Besitzer. Abholen im Gasthaus
Dollmann, Tel. 235

 
9. Schützenverein Insingen
Zu der Weihnachtsfeier am 12.12 im Schützenhaus sind alle Mitglieder mit
Familien sowie alle Freunde und Bekannte des Vereines herzlich eingeladen.
Beginn ist um 20.00 Uhr

Vorankündigung Fasching
Der Schützenfasching 2016 findet am Samstag den 06.02. statt. Bitte diesen
Termin im Kalender vormerken.
Die Vorstandschaft

10. BBV Stammtisch in Lohr
Ich lade hiermit alle BBV-Mitglieder des Ortsverbandes Lohr am Dienstag, den 08.12.2015 um 20.00 Uhr ins Gasthaus Dänzer-Schmidt herzlich ein. Themen sind der Stand der Düngeverordnung und Aktuelles aus BBV und Agrarpolitik.
Ich freue mich auf zahlreiche Teilnahme.
Erich Junker, Ortsobmann

11. Tipps für den Umgang mit der Biotonne im Winter
Bei Temperaturen unter null Grad sind die Bioabfälle in den Tonnen schnell festgefroren. Dies führt dazu, dass die Biotonnen oft gar nicht oder unvollständig geleert werden können. Beides lässt sich bei Beachtung einiger Tipps vermeiden.
Vorbeugemaßnahmen gegen vereiste Biotonnen:
- Keine nassen Küchen- oder Gartenabfälle in die Biotonne füllen oder
- nasse Küchen- oder Gartenabfälle in mehrere Lagen Papier einwickeln oder
  verrotbare Abfallsäcke verwenden, die Biotonnen hin und wieder mit einer Lage  
  zerknülltem Zeitungspapier befüllen,
- soweit möglich Behälter in einem geschütztem Bereich (Carport, Garage)
  aufstellen,
- Biotonnen am Abfuhrtag ab 6.00 Uhr und nicht schon am Vorabend zur Entleerung
  bereit stellen.
Sollten der Abfall in der Biotonne trotz der befolgten Tipps einfrieren, kann das Material kurz vor der Abholung mit einem Werkzeug (z. B. Holzlatte) von der Behälterwand gelöst werden.
Weitere Informationen und Tipps finden Sie unter
www.landkreis-ansbach.de.

12. Pflegefachkräfte und Mitarbeiter für die Hauswirtschaft gesucht
Der Zentrale Diakonieverein sucht für die Diakoniestation Neusitz
Examinierte Pflegefachkräfte(m/w) in Teilzeit bis 30 Stunden pro Woche und Mitarbeiter (m/w) für den Bereich Hauswirtschaft und Alltagsbegleitung in Teilzeit bis 20 Std. pro Woche. Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen und suchen Sie einen attraktiven, vielseitigen, sicheren und teamorientierten Arbeitsplatz, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.
Info: Zentraler Diakonieverein
Emil-Helmschmidt-Str. 2, 91583 Schillingsfürst
Herr Haager und Frau Banna,
Tel. 09868 9884-0, Email: info@diakonie-zdv.de
www.diakonie-zdv.de

13.
Stellenausschreibung
Die Verwaltungsgemeinschaft Rothenburg ob der Tauber, Landkreis Ansbach, mit 8 Mitgliedsgemeinden und 10.107 Einwohnern sucht für ihre Geschäftsstelle in Rothenburg ob der Tauber zum 01.04.2016eine/n vollbeschäftigte/n Verwaltungsangestellte/nals Sachbearbeiter/in im Bereich der Finanzverwaltungmit Aufgabenschwerpunkt in der Veranlagung von Steuern und Verbrauchsgebühren.
Für die Stelle wird eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, möglichst als Verwaltungsfachangestellte/r oder die erfolgreiche Ablegung der Fachprüfung I vorausgesetzt. Erwartet werden sichere Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office und nach Möglichkeit auch Erfahrungen mit den Fachverfahren der AKDB.
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht nach Qualifikation und bisheriger Erfahrung.
Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.12.2015an die
Verwaltungsgemeinschaft
Rothenburg ob der Tauber
Geschäftsleitung
Laiblestr. 31
91541 Rothenburg ob der Tauber
Für weitere Informationen steht Ihnen der Geschäftsstellenleiter Herr Streng unter der Telefonnummer 09861/943511 zur Verfügung.
www.vg-rothenburg.de

14. Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Ansbach
INFORMATIONSABEND

zu den Bildungsgängen
an der Fach- und Berufsoberschule
am MITTWOCH, 27. JANUAR 2016 um 18.30 Uhr
Aufnahmevoraussetzungen - Ausbildungsrichtungen - Fächerangebot
neu: Die Berufsoberschule nun auch in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen
Die Anmeldungen für die Aufnahme an der Staatlichen FOS/BOS Ansbach werden in der Zeit vom 22. Februar bis 4. März 2016 entgegengenommen.
Im Schuljahr 2016/2017 bietet die Berufsoberschule Ansbach erstmals auch die Ausbildungsrichtung Sozialwesen an, sofern ausreichend Nachfrage besteht (Probeeinschreibungen).
Berufliche Oberschule Ansbach
Pfarrstr. 21/23, Ansbach
Tel. 0981 97223900 E-Mail: verwaltung@fosbosansbach.de
Homepage:
www.fosbosansbach.de
Parkmöglichkeiten am Rezatparkplatz oder im Brückencenter

15. Diakonisches Werk Ansbach
Die Beratungsstelle für seelische Gesundheit des Diakonischen Werkes Ansbach bietet in Rothenburg Unterstützung bei familiären, sozialen und seelischen Problemen. Tel. 09861/8752-0

16. Blutspendedienst des BRK
Mittwoch, 02.12.2015 von 16.00 – 20.30 Uhr Rothenburg, Sporthalle Erlbacher Straße 5

17. Herzliche Einladung zum Seminar für Häusliche Pflege
Beim Evangelischen Krankenverein in Rothenburg o/T findet ab Januar 2016 wieder in den Räumen der Diakoniestation in der Schweinsdorferstr. 33 ein Seminar für Häusliche Pflege statt. Der Kurs umfasst 10 Einheiten á 2 Stunden. Die Kosten werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen.
Folgende Termine sind geplant:
Mittwoch, 13.01.2016    19.30 – 21.30  Uhr
Samstag, 16.01.2016    9.00 – 13.00 Uhr
Mittwoch, 20.01.2016    19.30 – 21.30 Uhr
Samstag, 23.01.2016    9.00 – 13.00 Uhr
Samstag, 30.01.2016    9.00 – 13.00 Uhr (bei Fa. Seitz, Erlbacherstr.)
Dienstag, 02.02.2016    19.30 – 21.30 Uhr
Mittwoch, 03.02.2016    19.30 – 21.30 Uhr
Anmeldung und weitere Informationen geben Ihnen gerne Anja Rauch, Tel. 09861/93727 und Ruth Banna, Tel. 09868/988428 oder 09861/9380870

18. Geburtstag feiern am:
07.12. Herr Horst Knoll, Seegasse 11, Insingen, 85 Jahre
10.12. Frau Charlotte Nusselt, Wiesenstr. 1, Lohr, 94 Jahre
11.12. Herr Hermann Böhm, Hintere Gasse 6, Insingen, 77 Jahre
11.12. Herr Johann Kreutzer, Hausener Str.. 9, Insingen, 87 Jahre
12.12. Herr Ernst Nagel, Hauptstr. 33, Insingen, 70 Jahre

Wir wünschen alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen!


Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Peter Köhnlechner
1. Bürgermeister